Treibhausgase & Treibhauseffekt

Seit der Industriellen Revolution verstärkt der Mensch den natürlichen Treibhauseffekt durch den Ausstoß von Treibhausgasen (am bedeutendsten ist Kohlenstoffdioxid CO2) .  Neben CO2 wurden im Kyoto-Protokoll  noch weitere Treibhausgase reglementiert:  Methan (CH4), Distickstoffmonoxid (Lachgas, N2O), teilhalogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (H-FKW/HFCs), perfluorierte Kohlenwasserstoffe (FKW/PFCs) und Schwefelhexafluorid (SF6)

 

Die Konzentration von Kohlenstoffdioxid (CO2) in der Erdatmosphäre ist vor allem durch die Nutzung fossiler Energie, durch die Zementindustrie und großflächige Entwaldung seit Beginn der Industrialisierung von ca. 280 ppm um 40 % auf ca. 400 ppm  im Jahr 2015 gestiegen (zuvor betrug der CO2-Gehalt in den letzten 800.000 Jahren nie mehr als 300 ppm).

 

In der Klimatologie ist es heute Konsens, dass die gestiegene Konzentration der vom Menschen in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgase mit hoher Wahrscheinlichkeit die wichtigste Ursache der globalen Erwärmung ist.

 

siehe auch:

Treibhausgase

Treibhauseffekt

....70 bis 75 % der von der Sonne emittierten kurzwelligen Strah­lung (rot) gelangen durch die Atmosphäre auf die Erdober­fläche, die sich dadurch erwärmt und langwellige Infrarot­strah­lung aussendet (blau), deren Abstrahlung ins All von Treibhaus­gasen behindert wird. Eingezeichnet sind drei Strahlungskurven der Infrarotstrahlung von Körpern zwischen −63 °C und +37 °C (violett, blau, schwarz). Die Grafiken darunter zeigen, welche Treibhausgase welche Teile des Spektrums absorbieren...

*) Quelle: WIKIPEDIA Treibhauseffekt

 

Lachgas / N2O

Diverses